workshops

Camera Acting LabCamera Acting Workshop
Das Camera Acting Lab ist ein speziell auf professionelle Schauspieler ausgerichteter Workshop, indem durch die Kombination von Demodreh und Workshop ein Impuls für den (Neu)Start ins Film- und Fernsehbusiness gesetzt wird.
Um heutzutage eine Demoszene aufzunehmen gibt es verschiedene Möglichkeiten.
Schauspieler suchen sich einen Kollegen und/oder Kameramann, und schreiben selbst eine Szene um „mal eben“ ein Demo aufzunehmen, sie beauftragen einen der vielen Dienstleister im Bereich Demoband Erstellung oder nehmen an einem Ensembledreh teil.
Das funktioniert oft aber nicht immer, denn in den meisten Situationen kümmert sich der Schauspieler um Dinge, die nicht sein Job sind: Szenen schreiben, diese schneiden und Drehs organisieren. Die Arbeit eines Schauspielers sollte aber nicht am Schreib- oder Schneidetisch, sondern VOR DER KAMERA stattfinden. Die Aufgabe eines Schauspielers ist es, Momente die nachhaltig wirken, vor der Kamera zu generieren.
Dieser Aufgabe stellen wir uns. Im immer unübersichtlicher werdenden Markt gilt es, sich möglichst gut und einzigartig zu positionieren. Hierbei
spielen Qualität, als auch Thematik und Intensität des Materials eine entscheidende Rolle.
In unserem 7-tägigem Workshop behandeln wir die Thematik Camera Acting daher nicht rein nach technischen Gesichtspunkten, sondern bieten einen intensiven Schauspielworkshop, an dessen Ende konkretes Bewerbungsmaterial steht, das das Potential des Schauspieler maximal ausschöpft.
Camera Acting heißt nicht „weniger zu machen“, sondern eine intime Beziehung zum Schauspiel Partner und zur Kamera aufzubauen. Hierzu bedienen wir uns der Meisner-Technik, die bekanntermassen gerade für die Arbeit vor der Kamera geeignet ist und durch deren Übungen man schnell zu individuellen Beziehungskonstellationen innerhalb der Szenen kommen kann. So gelingt es, Beziehungen und Situationen zu finden, die individuell sind und nicht tausendfach gesehene Standards wiederholen.
Termine:
Berlin
17.07.2016 – 22.07.2017
31.07.2016 – 05.08.2017
Kosten: 990,00 €
Die Kosten für das Camera Acting Lab sind durch die Bildungsprämie und GVL bis zu 70% förderbar.

In unserem viertägigen Workshop werden die Teilnehmer anhand einer Szene in die Meisner Technik eingeführt und unterrichtet. Die Spielpartner werden die Szene an den vier Tagen durch Improvisationen und Übungen vor der Kamera erarbeiten. Am vierten Tag werden die Szenen dann aufgezeichnet und ausgewertet. Nach dem Workshop erhalten die Teilnehmer eine geschnittene Version ihrer Szene.

Termine und Ort:
30.08.-03.09.2017 Theaterschule Frankfurt

Kosten: 420,00 €

Anmeldung und Info: Theaterschule Frankfurt