Comedy spielen ist schwer…

It’s called acting for a reason! Comedy muss gespielt sein. Perfekte Comedy entsteht durch gut geschriebene (muss aber nicht sein, improvisiert geht auch!) und gut gespielte Szenen.

Hier am Beispiel Jason Alexander alias George Costanza, meinem Lieblingsneurotiker…

Viel Spaß!

NowHere Akademie – Status

Heute unterahlten sich Nadine und Hendrik über das Thema Status. Welche Rolle spielt es im formalen Theater, welche im Impro? Und was hat es mit Status eigentlich im wahren Leben, abseits der Bühne, auf sich? #keithjohnstone #status #acting #improv #improvisation #schauspielausbildung

Die Meisner-Technik und Improvisationsschauspiel

Kürzlich bin ich auf einen Podcast der „Affirmative“ gestoßen, der sich intensiv mit der Meisner-Technik und ihrer Relevanz im Improvisationsschauspiel auseinandersetzt. Der Podcast, übrigens sehr zu empfehlen, hebt die Herausforderungen beim Verständnis und der Anwendung dieser Technik hervor, wobei mögliche Schwierigkeiten auch aus Missverständnissen resultieren könnten. An dieser Stelle möchte ich zu einigen Aussagen Stellung beziehen. Polemik ist beabsichtigt, jedoch wird sie nicht übermäßig angewendet.

„Die Meisner-Technik und Improvisationsschauspiel“ weiterlesen

Table Reading „Better Call Saul“

Im Video zum Cold Reading der 2. Staffel von „Better Call Saul“, einer meiner Lieblingsserien, wird eie Qualität einer Lesung deutlich. Die Schauspieler schaffen es zu jedem Zeitpunkt die Dialoge authentisch und ohne jegliche künstliche Verstärkung auszutauschen. Man bekommt nicht nur sofort einen Eindruck von den Beziehungen der Charaktere, sondern auch von der endgültigen Szene. Als Regisseure und Autoren ist dies von elementarer Bedeutung. Man kann die Szene förmlich spüren und bekommt ein klares Bild vom geschriebenen Material.